Archiv für den Autor: Marianne

Blog Hop Frühling – Sigrid


Hallo, liebe Blogbesucher,

auch wenn es im Moment ständig regnet, bald ist Frühlingsanfang, und Frühling  ist auch das Thema unseres heutigen Blog Hops. Wenn Ihr nicht direkt hier eingestiegen seid, kommt Ihr sicher von Heidi und habt schon eine schöne frühlingshafte Idee gesehen.

Ich habe mich von Andrea Kidman inspirieren lassen und eine Technik verwandt, die mir bis dato unbekannt war. Sie ist ähnlich der Resist- Technik, kommt aber ohne das Embossen aus.

Man benötigt allerdings unbedingt Glossy Cardstock, welches ja bei Stampin Up zu erhalten ist.

Materialien für meine Karte:

– Stempelset “ Stille Schönheit“ mit den passenden Framelits Formen Calla
– Glossy Cardstock, 10×14,3 cm als Aufleger
– Karte 10,5×14,85 cm in Grüner Apfel
– Stempelkissen in Mangogelb, Kürbisgelb, Terrakotta und Grüner Apfel
– Versa Mark- Stempelkissen
– ein Reststück Cardstock in grüner Apfel für die Blätter zum Stanzen
– Stempel mit einem Gruß aus dem Set „Klitzekleine Grüße“

Vorgehensweise:

Als erstes habe ich mir alle Papiere und einzelnen Stanzteile vorbereitet.

Den Glossy Cardstock habe ich auf meine Silikonmatte zum Stempeln gelegt und dann habe ich die große und die kleine Callablüte mit Versa Mark- Tinte gestempelt. Danach muss die Tinte sehr gut austrocknen!

In dieser Wartezeit habe ich die Callablüten mit einem Farbroller eingefärbt, in Kürbisgelb. Ich habe die Blütenblätter nicht gestempelt, nur gestanzt, da ich Ruhe in die Karte bringen wollte. Die Ränder habe ich etwas mit Terrakotta eingefärbt.

Nachdem die Versa Mark- Tinte gut durchgetrocknet war (kann man auf dem Papier sehr gut erkennen), habe ich die Karte mit der Walze und dem Mangogelb eingefärbt. Je dunkler die Farbe wird, umso deutlicher kommt der Untergrund zum Vorschein.

Danach noch das Etikett , ebenfalls aus den Framelits Formen der Calla, und ein kleiner Gruß aus dem Stempelset „Klitzekleine Grüße“.

Ich habe an diesem Tag noch viele ähnliche Karten in dieser Technik gewerkelt.Ihr könnt sie bei Pinterest unter Motor Jene – eigene Anfertigungen – sehen.

Ich hoffe, Euch gefällt meine Idee, die Calla in Frühlingsfarben einzutauchen.
Viel Spaß beim Nachwerkeln!

Weiter geht es mit unseremFrühlingsspaziergang bei Sabine.  Ich wünsche Euch noch viel Spaß!

Eure Motor Jene (Sigrid Klein)

Und hier noch die Liste aller Teilnehmer:

Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Sabine Bongen
Ulla Wrede
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Heidi Braig
Motor Jene
Sabine Wenzel
Petra Noeth
Miriam Neumann
Monika Hamm
Helke Schmal
Julia Maser 
Caroline von Egidy

Adventscountdown – Tag 16


Unser diesjähriger Adventscountdown neigt sich schon wieder dem Ende zu.
Der vorletzte Beitrag kommt heute von Andrea.

Hallo Ihr Lieben Kreativen,

ich hoffe ihr hattet bisher viel Spaß bei all den tollen Projekten des Aventscountdowns und konntet schon einiges nachbasteln.

Ich habe für Dich eine „Weihnachtskugel / Adventskalenderkugel“ vorbereitet. Dafür habe ich das Designpapier selbst gestempelt mit den Sets Flockenfantaise und Wintermärchen in den Farben Babyblau und Marineblau. Ich finde dabei kann man gut entspannen und auch Kindern macht dies Spaß.

Die Kugel eignet sich um selbst gemachte Pralinen oder kleine Naschereien zu verschenken.

Am besten gefällt mir dafür die Mittlere Kugel.

Eine passende Karte dazu durfte auch nicht fehlen, denn die ist mit den beiden Stempelsets schnell gemacht.


Nach dieser Skizze und dem Schneideplan könnt Ihr die Kugeln selbst gut nacharbeiten:


Noch ein kleiner Hinweis am Rande, aus einem 12“ Bogen kannst du eine Kleine und Große Kugel herstellen.

Hinterlasse einen Kommentar bis heute 23:59 Uhr und Du kannst zwischen dem Stempelkissen Grapefruit oder Kleegrün wählen.

Viel Spaß beim Basteln und mit Deiner eigenen Kreation.

Kreative Stempel Grüße Andrea

Phone: +49 (0 22 74 / 70 63 01)
Mobil: +49 (01 72 / 2 98 34 90)
Mail: MausAG@gmx.net

Adventscountdown – Tag 15

Heute zeigt Euch Ulla eine wunderschöne winterliche Dekoration.

Herzlich Willkommen beim Adventscountdown des Stempelzeitkreativteams.

Ich zeige euch heute eine Idee, was man mit den schönen Schneeflocken aus dem Thinlits Set Schneegestöber machen kann.
Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht wie ich es nennen soll, Schneeflocken im Kreis?
Egal, ich zeige euch einfach was gemeint ist.
Beim Nachbasteln müsst ihr Folgendes beachten:
– jede Schneeflocke muss 2 Mal ausgestanzt werden, also je zwei in drei verschiedenen Größen
– die Kreise sind aus Papierstreifen in den Größen
2,0 cm x 30,5 cm
1,5 cm x 20,0 cm
1,0 cm x 13,0 cm
zugeschnitten. Die Papierstreifen über euer Falzbein ziehen, damit bereits eine Rundung vorgegeben ist-

Der Bindfaden kommt immer zwischen beide Schneeflocken und besteht aus einem Stück. Ihr klebt quasi die Schneeflocken auf den Faden der durch die Kreise gezogen wurde.

Die Schneeflocken sind einfach zu filigran um den Faden mit der Nadel zu befestigen

Ich hoffe mal, das kann man einigermaßen verstehen. Ansonsten fragt einfach nach….
Unter allen Kommentaren, die bis heute 23:59 Uhr eingehen verlose ich ein Paket „ Akzente, Rahmen und mehr“

Das war’s von mir,
liebe Grüße Ulla

Adventscountdown – Tag 14

Mit Helke könnt Ihr heute Eure Adventszeit gut planen:

Guten Morgen,

auch 2018 verkürzt euch das Stempelzeitkreativteam die Zeit bis zum Advent.

Wie in jedem Jahr plane ich ein December Daily und wie in jedem Jahr werde ich es nicht schaffen, es zu füllen. Eigentlich schade, aber manchmal einfach nicht zu ändern.

Das December Daily hat Ali Edwards vor gut 10 Jahren auf den Scrapper Markt gebracht, jeden Tag gestaltet man eine Seite im Album mit Fotos, Sprüchen oder Rezepten und hat dann eine tolle Erinnerung an die schönste Zeit im Jahr.

Möglich wären z.B. Bilder vom Christbaum, vom Adventskalender, vom Plätzchen backen, vom ersten Schnee, vom Wunschzettel usw.

Mein Album ist relativ klein und die Anleitung dafür habe ich vor langer Zeit mal im Netz bei Caro  gefunden und mir ausgedruckt.
Leider funktioniert ihr Link zur Anleitung nicht mehr.Da das Album mit zwei Buchringen geschlossen wird, kann man auch nachträglich noch Seiten oder kleine Umschläge hinzufügen.

Cover:

Cover – Detail:

Innenseite 1:

Innenseite 2:

Innenseite 3:
Innenseite 4:
Innenseite 5:
Innenseite 6:
Rückseite:

Wer das Album nacharbeiten möchte, mag sich bitte bei mir melden. Eventuell schaffe ich es auch, eine Anleitung zu schreiben, die würde ich dann in den nächsten Tagen auf meinem Blog posten.

Unter allen Kommentaren zu meinem Album, die heute bis Mitternacht abgegeben werden, verlose ich ein Stempelkissen in Kürbisgelb samt Nachfüller.

Adventscountdown – Tag 13


Weiter geht es heute mit Danja:

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr uns auch in diesem Jahr wieder bei unserem Countdown begleitet ;).

Von mir gibt es heute eine Mitbringsel-Idee: Eine Scharnierschachtel, in der ihr ganz nach Gusto Kalorienfreies oder Süßes verschenken könnt ;).

In der größeren Variante findet z.B. eine kleine Serviettenpackung Platz:


In der kleineren Version z.B. eine Schachtel der Schweizer Minipralinen:



Die Aneitung für die größere Schachtel könnt Ihr Euch hier und für die kleinere Schachtel hier als pdf herunterladen.

Für die Serviettenschachtel habe ich das Set ‚Weihnachten daheim‘ mit einem Zweig der ‚Eisblüten‘ kombiniert, bei der Pralinenschachtel kamen nur Stempel aus dem Set ‚Eisblüten‘ zum Einsatz.

Und zu gewinnen gibt es heute für alle, die bis Mitternacht kommentieren, einen Klassiker ;): einen Papierfalter (oder auch Falzbein genannt ;)).

So, das war’s auch schon von mir :) –
Ich wünsche Euch weiterhin ganz viel Spaß & Ideen hier bei uns und eine wunderschöne Adventszeit.

Liebe Grüße
Eure Danja