Category Archives: Frühjahrsaktion

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Euch für Eure Besuche hier auf unserem Teamblog.

Die von unserer Teammutti Ilonka gesponserten Gewinne möchten wir jetzt noch gerne unter allen fleißigen Kommentatoren verlosen.

Erst noch mal ein Bild der 3 Preise, verlost wird von links nach rechts:

Dann die Ergebnisse von Mr Random:

Und jetzt die Gewinnerinnen:
Preis 1 – Designer Kit Girlande von Herzen

Susanne | 13. April 2014 at 09:54
Hallo,

was für schöne Ideen – besonders die mit dem lila Osterhasen hat es mir angetan. Da sieht das Ostergeschenk nicht mehr so “nackig” aus :o)

Lieben Gruß
Susanne

Preis 2 – Stempelset Daydream Medaillons, clear

Konni | 12. April 2014 at 20:02
Ich liebe Schäfchen, danke das man sich die Anleitung abspeichern konnte. Mäh, bis morgen.
Konni

Preis 3 – Set Karten und Umschläge Herzliche Grüße

Simone | 10. April 2014 at 18:57 | Antworten | Edit
Hallo,

vielen Dank für eure tollen Inspirationen!

Ich freu mich schon auf die kommenden Tage.

Macht weiter so!

Liebe Grüße,
Simone

Ganz herzlichen Glückwunsch vom Stempelzeitkreativteam.
Bitte mailt uns Eure Adressen an aktion@stempelzeitkreativteam.de.

Wir freuen uns, Euch alle demnächst hier wieder zu treffen und wünsche Euch schöne Ostertage und ganz viele bunte Eier!

Osterzeit – Tag 4

Dann wollen wir mal einen Endspurt einlegen. 3 Teammitglieder haben noch etwas, das sie Euch zeigen möchten.

Ingrid hat diese beiden Kleinigkeiten vorbereitet:

Hallo ihr Lieben,

heute darf ich euch auch etwas Schönes zum Thema Ostern auf unserem Teamblog zeigen.
Bei mir müssen viele Dinge schnell und spontan gehen, da ich momentan viel arbeite, ganz oft unterwegs bin und aber auch gerne bastel…. kurz und gut ich habe für euch ein „OSTERN- TO-GO“, die Idee stammt zwar nicht von mir, aber ich hab sie im Internet mehrfach gesehen und gleich mal umgesetzt:

Verwendet habe ich dafür von Stampin Up: Das schöne Designerpapier „Polka Dot Parade“, da es so schön zu den gepunkteten Hasen passt und den Frohe Ostern Stempel aus dem Set „Ein duftes Dutzend“. Ausserdem benötigt ihr eine Streichholzschachtel, eine Öse, eine Geburtstagskerze, etwas Deko (hier das süße Häschen und natürlich die Füllung (Ostergras, drei Minieier zum Essen und drei Streichhölzer)

Für die Karte habe ich das Kartenset“ Hip, Hip, Hurra“ und den Stempel Frohe Ostern aus dem (leider nicht mehr erhältlichen) Set“Osternostalgie“ verwendet.

Jetzt wünsche ich euch viel Spass beim Nachbasteln, beim Ansehen der Projekte meiner Teamkolleginnen und vor allen Dingen FROHE OSTERN

Gruss Ingrid

Und noch ein paar Osterkärtchen von Sabine:

Liebe Blog-Leser,

schön, dass Ihr auch am 4. Tag noch dabei seid. Ich habe, wie einige von Euch wissen, im Moment eigentlich keinen Bastelplatz zur Verfügung, da wir quasi im ganzen Haus umbauen. Wenn schon, dann auch richtig!

Aber diese niedlichen Hühner habe ich im vergangenen Jahr bei den splitcoaststampers gesehen und mir für diese Osterzeit fest vorgenommen, sie -ein bisschen an die SU!-Materialien angepasst- nachzubasteln.

Die Hühnerkörper habe ich aus einem in der Hälfte gefalzten Blatt Designerpapier aus dem Block Frisch und Farbenfroh ausgeschnitten. Ihr lest richtig, nicht etwa mit der BigShot gestanzt (an die komme ich gerade nicht ran), nein, von Hand, mit einer Schere – das geht!

Die kleineren Hühner sind aus einem halben Blatt des gleichen Designerpapiers entstanden.

Die Flügel habe ich mit der Herz-Stanze gestanzt. Für die großen Hühner habe ich das gestanzte Herz als Vorlage verwendet und dann mit ca. 5 mm Rand darum herum ausgeschnitten (schon wieder von Hand, wie man sieht).

Anschließend habe ich sie mit dem Osterstempelset Ei(n) schönes Osterfest bestempelt.

Die Kämme sind Ausschnitte der gewellten Kreise 1 3/4″ und 1 1/4″, allerdings habe ich sie etwas nachgeschnitten, da mir die Einschnitte nicht tief genug waren.

Ich hoffe, Euch gefallen diese Hühnerkarten so gut wie mir und Ihr bastelt sie nach.

Schöne Ostertage wünscht Euch
Sabine

Den endgültig letzen Beitrag dieser Frühlings- und Osteraktion hat sich Christine für Euch überlegt. Nehmt Euch ruhig eine größere Tasse Kaffee oder Tee :

Heute zeige ich dir mein neuste Mini-Album. Es ist ein Umschlag Album, selbstverständlich sind die Umschläge selbst gemacht mit unsere wunderbare Umschlag Falzbrett (Envelope Punch Board).

Zusammen gesteckt ergibt dies:

Das dekorieren geht ziemlich einfach und eigentlich ganz schnell. Für die äußeren Hüllen habe ich die Farben Bermudablau mit Jade. Aus den Designerpapier Block habe ich mich für Jade entschieden und den Titel ist mit den Stempel Set „Sprüchefeuerwerk“ in Englisch und ausgeschnitten mit den Framelits Formen Feuerwerk. (Gibts 15% Rabatt wenn man die zusammen als Bundle kauft.)




Hier ist die erst innen Seite in die Farben Glutrot, Savanne und Bermudablau

Hier sieht man die Innentasche, mit viel Platz für Fotos.

An die nächsten Seiten habe ich das Designerpapier Gartenparty benutzt.

Auf die letzten Seiten habe ich ein extra Seite in Glutrot eingeschmuggelt, ich finde es passt sehr gut zum Designerpapier Polka Dot Parade.

In die nächsten Tagen finden sie die Anleitung auf mein Blog stampingmoments.wordpress.com.

Ich hoffe, es hat dir gut gefallen und vielleicht sehen wir uns bald wieder.

FROHE OSTERN
Christine

Damit sind wir mit unseren Ideen hier auf unserem Teamblog am Ende angelangt, aber natürlich hat jeder von uns auf den eigenen Blogs noch viel für Euch zu sehen und es kommt auch regelmäßig Neues hinzu. Unsere Blogs findet Ihr in der linken Seitenspalte, auch die der Mitglieder, die diesmal hier nicht beteiligt waren.

Ihr wisst, morgen Abend werden wir hier noch die glücklichen Gewinner der 3 Stampin‘ Up!-Produkte bekannt geben. Verlost werden sie unter allen Kommentaren, die während der 4 Tage abgegeben wurden. Natürlich zählt pro Tag nur ein abgegebener Kommentar pro Person .

Wir wünschen Euch viel Glück!

Osterzeit -Tag 3

Als erstes ist heute Marianne an der Reihe:

Hallo, liebe Blogbesucher,

zu Ostern gehören nicht nur Hase und Küken, sondern auch die süßen Osterlämmchen.
Ich habe Euch gleich eine ganze Herde davon mitgebracht.  Mit einem
Mon Cheri o.ä. im Bauch eignen sie sich gut als Tischschmuck auf der Ostertafel oder als kleine Mitbringsel:

Wenn Ihr auf  das nachfolgende Bild klickt, bekommt Ihr eine bebilderte Anleitung.

Die Schäfchen habe ich mal irgendwo im Internet gesehen und fand die einfach zu süß. Vielleicht gefallen Sie Euch ja auch?

Liebe Grüße
Marianne

Und weiter geht es mit Danja:

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr wieder bei uns vorbeischaut!

Von mir gibt es heute ein paar Osterideen in der eher dezenten Farbkombi Savanne, Flüsterweiß und Pistazie – zum Verschenken oder als Tisch-Goodie:

Für das Osterkörbchen (für Süßes oder auch ein Blümchen) habe ich zuerst einen A4 Bogen Savanne mit dem Hintergrundstempel Hardwood – ebenfalls in Savanne – bestempelt, dann daraus 4 Streifen in je 5,1 x 28 cm geschnitten und diese von beiden Seiten bei 11 cm gefalzt.
Danach wurden alle Enden mit dem Gewellten Anhänger gestanzt und an dieser Seite nochmals bei 2 cm gefalzt; daraus entsteht der Umschlag für die Kordelführung. Unterhalb des Umschlages habe ich mittig noch einen Ausschnitt mit der Wortfensterstanze gemacht.
Nun die vier Streifen versetzt übereinander geklebt, einen Leinenfaden in die Kordelführung gelegt, die einzelnen Umschläge mit einem Klebepunkt festgeklebt, die Kordel zugezogen und fertig ist das Körbchen.
Die Anhängeraussparungen verdecken die, mit der Wortfensterstanze zurechtgeschnittenen, kleinen Eier aus dem Set „Ei(n) schönes Osterfest“. Der Stempelabdruck auf dem Anhänger und auch die Motive der Verpackungen sind ebenfalls daraus.
Die beiden Stempel auf dem kleinen Kärtchen sind aus dem Gastgeberinnenset „Alles im Rahmen“.

Die kleinen Verpackungen für z.B. Schokoladiges sind alle schnell hergestellt, hier die einzelnen Maße:


Nr. 1 Offene Hühnerbox: CS in 7 x 29,7 cm, von beiden Seiten bei 12,5, 4,5 und 2,5 cm gefalzt und mittig bis hinten in die Stanze Gewellter Anhänger legen und stanzen
Nr. 2 Milchkarton: CS in 14 x 21 cm, die lange Seite bei 5, 10, 15 und 20 cm gefalzt, die kurze bei 5, 10 und 13 cm
Nr. 3 Kleines Tütchen: DP vom Block (11,4 x 16,5 cm), die lange Seite bei 4, 8, 12 und 16 cm gefalzt, die kurze bei 4 cm, zusammenfalten und auch diese mittig bis hinten in die Stanze Gewellter Anhänger gelegt und gestanzt
Nr. 4 Mini-Pralinenbox: DP in 4 1/2 x 4 1/2″ (einfacher wegen des Punchboardes ; )), bei 1 1/8″ mit dem Punchboard gestanzt und gefalzt, die nächste Seite bei 2 1/4″ stanzen und falzen, die nächste wieder bei 1 1/8″ und die letzte Seite wieder bei 2 1/4″, dann reihum an der Falzlinie angelegt nur stanzen (nicht falzen, so entsteht der Pralinenbox-Effekt)

So, das war’s von mir, ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß hier bei uns, lieben Gruß und eine wunderschöne frühlingshafte Osterzeit
Danja

Morgen geht es zum Endspurt. Wir hoffen Ihr seid wieder dabei!

Osterzeit – Tag 2

Heute beginnt Helke:

Zum Thema Frühling habe ich diesen kleinen Lampion für Euch vorbereitet. Inspiriert wurde ich durch ein Workshopangebot beim diesjährigen Megacrop in Rickenbach.
Die Lampions sind vom Depot und ich habe sie mit verschiedenen Blüten und Blättern aufgepeppt. So eignen sie sich doch gut für eine Frühlingsdeko zum Angrillen im Garten oder auf der Terrasse.




Viel Spaß beim Nacharbeiten!
Helke

Ulla zeigt Euch ein Osternestchen:

Ich möchte Euch heute eine Idee für ein Osternest zeigen.
Dafür habe ich das Designerpapier Polka Dot Parade verwendet. Dabei ist zu beachten, dass das Papier ja relativ dünn ist und beim Füllen ganz schön auseinander gehen kann.
Da bietet sich an etwas mehr Ostergras zu nehmen, damit man nicht so viele Osterhasen braucht! Ich habe dafür Seidenpapier in Streifen geschnitten, ca. 4mm breit.

Ihr benötigt für ein Körbchen, einen Bogen Designerpapier 30,5×30,5 cm. Zunächst schneidet ihr einen Streifen 2x28cm zu, dies wird der Henkel. Ein Streifen 3,5×30,5 cm , dies wird der obere Rand und vier Streifen 3,5x28cm für den Korb.
Den Streifen für den Rand auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband bekleben und die vier Streifen für das Körbchen nebeneinander, bündig auf dem Randstreifen fixieren.
Nun wird der erste, bereits geklebte Streifen mit dem Ende, neben den zuletzt, vierten Streifen geklebt, vorher die Streifen über ein Falzbein ziehen, damit sie sich besser biegen lassen.
Vielleicht wird es euch klarer, wenn ihr euch das Foto dazu anschaut, da habe ich es mit verschieden farbigen Streifen geklebt, um es euch zu verdeutlichen.


Zum Schluss den Rand schließen, so dass am Ende alle Streifen ohne Abstand nebeneinander liegen. Den Henkel innen einkleben und ein Schildchen anbinden. Dafür habe ich das Stempelset Ei(n) schönes Osterfest verwendet und die Stanze gewellter Anhänger.


Ich hoffe, Euch gefällt`s,
liebe Grüße Ulla

Den Tag heute beschließt Miriam:

Über eine kleine Nettigkeit auf dem Ostertisch freut sich jeder.
Diese Kleinigkeit hier ist schnell gemacht und macht etwas her.
Mit der neuen Anhänger Stanze ist ein schöner Abschluss geschaffen und die Petite Petals sind das kleine gewisse Etwas.

Wer gerne nachbasteln möchte, findet in Kürze eine Anleitung
auf papierspass.blogspot.de.
Viel Spaß und lieben Gruß
Miriam

Wir hoffen, dass wir Euch morgen wieder hier begrüßen können.

Osterzeit – Tag 1

Lange haben wir uns vom Adventscoutdown erholt, um jetzt vor Ostern unsere Ideen wieder mit Euch zu teilen.

Bis 13. April freuen wir uns täglich auf Eure Kommentare. Gerne könnt Ihr uns auch Fotos mailen, wenn Ihr das ein oder andere Projekt nachgearbeitet habt.

Am 14. April verlosen wir unter allen Kommentaren dann wieder ein paar „Kleinigkeiten“:

Designer Kit Girlande von Herzen – Stempelset Daydream Medaillons, clear – Set Karten und Umschläge Herzliche Grüße

So, genug der langen Vorrede, jetzt geht’s los mit den ersten beiden Beiträgen.

Stephie zeigt Euch Sour Cream Container Carrots.

Die Sour Cream Container kennen sicher viele. Aber habt ihr sie auch schon mal als Karotten gesehen? Einfach eine super tolle Idee zur Osterzeit. In den Countainer können Süßigkeiten oder andere Kleinigkeiten untergebracht und dann vom Osterhasen versteckt werden. Besonders schön sehen sie zudem auch als Tischdeko/Gastgeschenk beim Obstbrunch oder Picknick aus.

Und vor allem sie sind super schnell gemacht. Ihr braucht ein oranges Stück Desginpapier im Format 15×12 cm sowie einige schmale Streifen grünes Papier.

Dann das orangene Papier zusammen rollen, kleben und am Ende befüllen. Anschließend werden die grünen Streifen angebracht und das ganze mit einem schönen Spruch und Dekoelementen verziert.

Viel Spaß beim Nachbasteln!
Eure Stephie

Eine Verpackung nicht nur für Ostern hat Nicole für Euch vorbereitet:

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch eine kleine Verpackung zeigen, in der man entweder ‚Schokistangen‘ oder ‚Ostereier‘ verschenken kann.

Die Anleitung hierzu findet Ihr hier.

Die Verpackung ist schnell mit dem Falzbrett gemacht, dann kann man sie auch schon verzieren.

Hier seht Ihr, wie die Verpackung geöffnet aussieht:

Verwendete Produkte:
Designerpapierblock Frisch & Farbenfroh aus dem Frühjahrmini
Stempelset *Ei(n) schönes Osterfest aus dem Frühjahrmini
Stanze kleine Blüte aus dem Frühjahrmini
Stanze Stiefmütterchen aus dem Hauptkatalog

Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim Schauen, was meine Kolleginnen gemacht haben.

Lieben Gruß
Nicole

Wir freuen uns, Euch morgen weitere Frühlings- und Ostervorschläge zu zeigen.