Hintergründe – Teil 2

Hier nun der zweite Teil unserer Septemberaktion zum Thema Hintergründe:

Ivonne:
Hallo,
ich habe mir heute für den Hintergrund die „Embossing Resist Technik“ ausgesucht.

In meinem Projekt habe ich den Hintergrund in Senfgelb, Terrakotta und Grünbraun eingefärbt . Anschließend mit dem Prägepulver in Klar geprägt und dann nochmal das Papier mit Espresso eingefärbt, wobei an den geprägten Stellen das Espresso nicht angenommen wird.

Und manchmal reicht auch nur ein schöner Hintergrund, deshalb kam bei mir nur noch ein Spruch drauf und fertig ist die Karte.

Ich hoffe sie gefällt Euch.
Liebe Grüße,
Eure Ivonne

Ingrid:
Ich musste gar nicht lange überlegen und habe mich für den Core`dinations Card Stock aus dem neuen Katalog entschieden. Dieser Cardstock hat einen hellen Kern und ist somit fantastisch fürs Prägen und anschliessende schleifen geeignet.

Cardstock: Savanne (121685)
Core`dinations Card Stock: Espresso (127848)
Prägeform: Holzmaserung (127821)
Stampin`Schleifblocksystem (129367)
Dekosterne

Cardstock: Savanne (121685) und Vanille Pur (106550)
Core`dinations Card Stock: Espresso (127848)
Prägeform: Brokat (127819)
Stanze: Spitzenband (122362) und 1-1/4″Wellenkreis (127811)>
Stempelset Peppiges Potpourri (129558 Gastgeberinnen!)

Eure Ingrid

Sabine:
Mir hat es die Geistertechnik angetan, sie ist eigentlich eine weitere Variante der Embossing Resist Technik, die Ivonne oben vorgestellt hat. Ich habe 3 kleine Weihnachtskärtchen (3″x 3″) für Euch vorbereitet:

Die Geistertechnik ist am effektvollsten auf Glossypapier Glanzweiß zu sehen.
Ihr stempelt oder rollt Euer Hintergrundmotiv einfarbig auf das Papier, lasst den Abdruckt trocknen.
Dann stempelt Ihr ein Motiv mit VersaMark (am besten nehmt Ihr dazu einen flächigen, glatten Stempel) und embosst dieses Motiv mit Stampin’ Emboss Prägepulver in Klarlack.
Anschließend tragt Ihr mit dem Brayer die gleiche Stempelfarbe auf, mit der Ihr zuvor den Hintergrund gestaltet habt.
Wischt mit einem Papiertuch über das embosste Motiv, nehmt damit die überschüssig Stempelfarbe ab.
Unter dem embossten Motiv ist jetzt deutlich der Hintergrundstempel zu sehen. Auf dem Rest des Papiers schimmert er nur leicht durch.
Fertig!

Ich habe das neue Stampin‘ Around Kombirad Snowflake Party und das Stempelset Scentsational Season benutzt. Die Farben sind aus den neuen InColors und heißen mitternachtsblauapfelgrün und waldhimbeere.

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Sabine

Schon oft wurden wir gefragt, ob wir Tipps und Vorschläge für Beileidskarten hätten. Deshalb werden wir uns am 15. Oktober dem schwierigen Thema Trauerkarten widmen.

Wir freuen uns, wenn Ihr dann wieder vorbei schaut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.